Seminare

Seminar "Sachkundenachweis Airbag und Gurtstraffer"

Seit neue Techniken mit Sprengkapseln für Airbags und Gurtstraffer im Fahrzeugbau Einzug gehalten haben, verlangen die staatlichen Gewerbeaufsichtsämter einschlägiges Fachwissen von Kfz-Reparaturbetrieben.

So muss inzwischen jede Werkstatt, die mit pyrotechnischen Systemen umgeht, eine verantwortliche Fachkraft benennen. Diese muss genau wissen, wie man beispielsweise Airbags mit pyrotechnischen Zündern so behandelt, dass die Sicherheit beim Einbau und im Betrieb jederzeit gewährleistet ist.

Seminarort:

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll
Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973

info(at)kfz-innung-ffm.de

Termine

Airbag und Gurtstraffer 31.01.2023

 

 

AU / AUK- Kurse 2022

Fremdzündungsmotor

  • Fremdzündungsmotor und Kompressionszündungsmotor mit einer zul. GM bis 7500kg mit OBD
  • Kompressionszündungsmotor mit einer zul. GM bis 7500kg mit OBD
  • Kompressionszündungsmotor mit einer zul. GM ab 2800kg mit OBD
  • Schulung zur Durchführung von Abgasuntersuchungen an Krafträdern (AUK)

Ansprechpartnerin:

Frau Monika Feichtinger 
Tel.: 069 / 9765 13 10
Fax: 069 / 764973

info(at)kfz-innung-ffm.de

Termine

AU-Kurse Übersicht 2023

AU-Anmeldung 2023

 

Seminare: Gasanlagenprüfung (GAP) und Gassystemeinbauprüfung (GSP)

Gasanlagen dürfen nur von qualifiziertem, d.h. zusätzlich geschultem Personal eingebaut, repariert und gewartet werden. Nach dem Einbau einer Gasanlage ist auf jeden Fall eine Gassystemeinbauprüfung (GSP) erforderlich. An Kraftfahrzeugen mit serienmäßig oder nachträglich eingebauten Gasanlagen muss im Zusammenhang mit der Hauptuntersuchung eine Gasanlagenprüfung (GAP) durchgeführt werden.

Die GAP ist ebenfalls bei Reparaturen an der Gasanlage, bei Unfallinstandsetzungen sowie nach Brandschäden am Fahrzeug erforderlich. Sowohl die GSP als auch die GAP kann von „anerkannten Werkstätten“ durchgeführt werden. Die Anerkennung der Werkstatt erteilt nach Antragstellung die zuständige Kfz-Innung.

Als vom Bundesinnungsverband des Kfz-Handwerks ermächtigte Schulungsstätte führen wir anerkannte GSP/GAP-Schulungen durch.

Lehrgangsort:

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Monika Feichtinger
Tel.: 069 / 9765 13 10
Fax: 069 / 764973
email: info(at)kfz-innung-ffm(.)de

Formulare

Gas-Schulungstermine 2023

Gas-Anmeldung 2023

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll
Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973

info(at)kfz-innung-ffm.de

Gefahrgut-Seminare

Termine

Anmeldung_17.11.2022.pdf 

Seminar "Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen"

Sachkundenachweis

Seit dem 01. August 2008 gilt die Chemikalien-Klimaschutzverordnung.

Alle Personen, die Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen reparieren oder warten,
müssen eine Sachkundeschulung besuchen. Der neue Sachkundenachweis muss für alle Kfz-Werkstätten spätestens ab dem 04. Juli 2010 vorliegen.

Jeder Teilnehmer erhält zum Abschluss ein Zertifikat zum Nachweis der Sachkunde.

Seminarort:

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll

Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973

email: info@kfz-innung-ffm.de

Termine

Schulung 02.02.2023

 

 

Hochvolt-Schulungen

Hochvolt-Schulungen an unserer Landesfachschule 

Der bei aktuellen Fahrzeugen schnell wachsende Einsatz von Spannungen von mehr als 30V Wechselstrom und 60V Gleichstrom bei Brennstoffzellen, Kfz-Hybridtechnik und reinen Elektrofahrzeugen führt zu einer zunehmenden elektrischen Gefährdung für Mitarbeiter in den Kfz- Betrieben.

Unsere professionellen Schulungen sind speziell für diese Kfz-Betriebe ausgelegt und decken die Ausbildungsinhalte der DGUV Information 209-093 (ehemals 200-005 bzw. 8686) für die Qualifizierung für Arbeiten an Serienfahrzeugen mit Hochvoltsystemen ab.

In den Schulungen bringen wir eine ausgezeichnete Ausstattung an Lehrmitteln, Originalteilen, Schnittmodellen, HV-Messequipment, Sicherheits- und Schutzausstattungen sowie Präsentationen zur Anwendung.

Um die realen Praxisabläufe abzubilden, stehen z.Zt. insgesamt 8 Hochvolt-Fahrzeuge (Audi Etron, VW Golf GTE, 2 x Renault Kangoo, Honda Civic, Toyota Prius 3, Kia Soul, Toyota Prius 4) zur Verfügung.

Fachkundige Person (FHV) für Arbeiten an HV-Systemen im spannungsfreien Zustand (2S)

Diese Personen können selbstständig und sicher an diesen Systemen arbeiten. Dazu gehören alle Arbeiten im spannungsfreien Zustand sämtlicher Komponenten. Außerdem ist die FHV in der Lage, den spannungsfreien Zustand entsprechend den „Fünf Sicherheitsregeln“ und den Herstellerangaben herzustellen. Fachkundig unterwiesene Personen FuP (1S) dürfen Arbeiten an einem spannungsfreien HV-System nur unter Aufsicht einer FHV durchführen. Diese Qualifizierungsmaßnahme erfüllt die Anforderungen der DGUV 209.093
- mit Zertifikat -

Fachkundige Person für Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Systemen (3S)

Diese Experten dürfen Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Systemen durchführen, zum Beispiel wenn das Fahrzeug nicht spannungsfrei geschaltet oder die Spannungsfreiheit nicht festgestellt werden kann. Sie dürfen zudem Arbeiten an Energiespeichern durchführen, also beispielsweise Akkumodule austauschen. Diese Qualifizierungsmaßnahme erfüllt die Anforderungen der DGUV 209.093 - mit Zertifikat -

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll
Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973
email: info(at)kfz-innung-ffm.de

Termine

HV Seminar S2 30.01.-31.01.2023

HV Seminar S3 01.02.-03.02.2023

MAG Schweißen

Seminarort:

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll
Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973
email: info(at)kfz-innung-ffm.de

Termine auf Anfrage

MIG Löten

Seminarort:

Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen
Bildungs- und Kompetenzzentrum Rhein-Main
Heerstraße 149
60488 Frankfurt/Main

Ansprechpartnerin:

Frau Gabriele Bogdoll
Tel.: 069 / 9765 13 42
Fax: 069 / 764973
email: info(at)kfz-innung-ffm.de

Termine auf Anfrage